Museum Permanent exhibitation Special exhibitation Museal educational service Museal festival

 

 

Sonderausstellungen

bis 14.01.2018:


"Karte, Kompass, Karavelle - Aufbruch in fremde Welten".

Erlebnis-Ausstellung zum goldenen Zeitalter geografischer Entdeckungen .

 

Als Kolumbus und Co. mit ihren Schiffen in fremde Welten aufbrachen, waren sie zwar nicht die ersten, die Afrika, Asien oder Amerika betraten. Sie beschritten „nur“ neue Wege und berichteten erstmals ausführlich von ihren Erlebnissen und Entdeckungen. Ihre Wahrnehmung fremder Völker und Welten stehen im Mittelpunkt der Ausstellung über die Blütezeit geografischer Entdeckungen. Besucher können sich auf eine spannende Weltreise zum Mitmachen, Spielen, Erleben und Entdecken begeben. Die „Reise“ führt auf Kontinente und zu Menschen, die dort lebten, als die ersten Europäer  kamen. Die Scheinwerfer richten sich deshalb nicht in erster Linie auf den jeweiligen Entdecker, sondern auf das Alltagsleben der Urbevölkerung, aber auch auf das harte und entbehrungsreiche Leben der einfachen Seeleute an Bord der Schiffe, die wagemutig Atlantik und Pazifik überquerten. Diese außergewöhnliche Weltreise spricht alle Sinne an und bietet ettliche Aha-Effekte: Wer wird als „Kolumbus des Zaren“ bezeichnet, was ist ein Seelenverkäufer und woher kommt der Begriff „Krauts“ für Deutsche?

 

Die "Arche Museum" sticht in See

 

 

auf dem Basar in Afrika ...

     


   im Kaiserpalast in China ...

  

 

bei den australischen Ureinwohnern ... oder in Nordamerika ...

 






  deutschdeutschdeutsch