Museum Permanent exhibitation Special exhibitation Museal educational service Museal festival

 







 

Öffnungszeiten über die Feiertage:   24./25.12.2021 geschlossen   26.-30.12.2021 von 14-18 Uhr geöffnet   Silvester und Neujahr geschlossen. Ab dem 02.01.2022 gelten die regulären Öffnungszeiten

 

Es gilt ab sofort 2G+ (Geimpft, Genesen zzgl. tagesaktuellem Coronatest)

Für Personen mit Drittimpfung ("Booster") entfällt die Testpflicht

Im Museum ist eine FFP2-Maske zu tragen!

 

 

Kabinettausstellung "Wohnen en miniature - eine spielerische Reise in die Kulturgeschichte"

Das Emsland Archäologie Museum präsentiert in seiner Winterausstellung „Wohnen en miniature“ eine spielerische Reise in die Wohnkultur vergangener Jahrhunderte.

Inmitten des neuen Museumsgebäudes wird die Kabinettausstellung „Wohnen en miniature – eine spielerische Reise in die Kulturgeschichte des Wohnens“ bis 27. Februar 2022 zu sehen sein. Die winterlich dekorierte Ausstellung führt Interessierte durch eine kleine „Stadt“ mit rd. 25 Puppenhäusern, Puppenstuben und Kaufläden aus einer Privatsammlung, die einen Einblick geben in die Architektur- und die Kulturgeschichte des Wohnens.

Die Reise in die Geschichte der Wohnkultur beginnt mit einem Miniatur-Gehöft der Jungsteinzeit, in der Menschen in unserer Region mit dem Hausbau begannen. Es folgt eine Vielzahl von Häusern, die die verschiedenen Bau- und Einrichtungsstile vergangener Jahrhunderte repräsentieren. Auch historische Originale reihen sich in die Kulturgeschichte des Wohnens, aber auch des Spielens ein.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt!

Änderungen vorbehalten.

Bitte achten Sie auf aktuelle Hinweise auf dieser Homepage und in der Tagespresse!

 

 

 

Bogenschießgruppe:

Am Archäologiemuseum hat sich eine Gruppe von begeisterten Bogenschützen zusammengefunden, um mit ihren meist selbst gebauten Holzbögen im Garten des Archäologiemuseums zu trainieren, sich auszutauschen und fröhliche Geselligkeit unter Gleichgesinnten zu erleben. Die Gruppe trifft sich jeweils am 2. Samstag eines Monats um 14 Uhr am Archäologiemuseum. In den Wintermonaten finden die Treffen nach Absprache in der Werkstatt des Museums statt. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.






  deutschdeutschdeutsch